2019 Annett Illig

Annett Illig - Vita

Ausbildung

1980                     Spezialklasse für Musik an der EOS »K.-Kollwitz«, Zwickau

 

1984                     Gesangsstudium an der Hochschule für Musik »Felix

                             Mendelssohn- Bartholdy«, Leipzig

 

1989                     Hochschulwechsel an die Hochschule für Musik »Hanns

                             Eisler«, Berlin 

 

1994                     Staatsexamen mit Diplom an der Hochschule für Musik

                             »Hanns Eisler«, Berlin

 

1995 bis 2004       festes Ensemblemitglied am Eduard-von-Winterstein-

                             Theater, Annaberg-Buchholz    

 

seit August 2004   freiberufliche Künstlerin    

 

 

Lehrer

Prof. H. J. Beyer, Hochschule für Musik, Leipzig      

KS Sigrid Kehl, Leipzig

1991-2007 regelmäßiger Unterricht bei Frau KS Prof. Elisabeth Schwarzkopf in Zürich    

 

 

Werdegang

Annett Illig, aufgewachsen in Bermsgrün im Erzgebirge. Nach Gesangsstudien an den Musikhochschulen in Leipzig und Berlin kehrte sie 1995 in ihre erzgebirgische Heimat zurück.
Nach langjährigem Engagement am Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz arbeitete sie seit 2004 als freiberufliche Sängerin.
Ihre Lehrer sind Prof. Hans-Joachim Beyer aus Leipzig, KS Sigrid Kehl und KS Prof. Elisabeth Schwarzkopf, bei der sie seit 1991 ständige Schülerin war.
Wichtige Bestandteile ihres künstlerischen Schaffens sind Liederprojekte sowie Konzertabende und Kirchenmusik.

Gastspiele führten sie z.B. nach Leipzig, Berlin, München und an die Frauenkirche nach Dresden. Es liegen mehrere CD-Produktionen vor.

Seit Februar 2005 ist sie Mutter eines Sohnes und seit April 2009 Mutter einer Tochter.